Es ist normal verschieden zu sein.

Stiftung

Die "Stiftung der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker" wurde am 15.12.2007 gegründet.

In einer kleinen Feierstunde besiegelten die Gründungsstifter Georg und Hildegard Wahl (Remchingen), Peter Conradt (Vaihingen) und Walter Kühlbrey (Vaihingen) die Stiftungssatzung und den Treuhandvertrag.

Der Zweck der Stiftung ist die Unterstützung von Menschen mit Behinderung aller Altersstufen in allen ihren Lebenssituationen und die Entlastung der durch die Behinderung betroffenen Eltern und Angehörigen.
 
Der Stiftungszweck wird insbesondere durch die Unterstützung der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Vaihingen-Mühlacker e.V. und ihrer Angebote, Einrichtungen und Dienste oder eines Rechtsnachfolgers erreicht.
 
Der Stiftungszweck wird weiter erreicht durch die Unterstützung, Förderung und Begleitung von Menschen mit Behinderung, die in Einrichtungen des Vereins Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Vaihingen-Mühlacker e.V. leben oder lebten.

Ein Anfang ist gemacht und Zustiftungen sind jederzeit willkommen. Wer sich mit dem Gedanken trägt, längerfristig Unterstützung leisten zu wollen, auch über sein eigenes Sein hinaus, macht mit einer Zustiftung den richtigen Schritt.
Die Stiftungsmittel bleiben erhalten, nur die Erträge werden eingesetzt.

Bei weiteren Fragen können Sie gerne Kontakt mit unserer Geschäftsführerin Sandra Sailer unter 07041 / 9542-30 aufnehmen.

Gerne senden wir Ihnen eine Informationsbroschüre zu.

Bankverbindung der Stiftung der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker für Zustiftungen oder Spenden:

Sparkasse Pforzheim Calw
BIC: PZHSDE66XXX

IBAN: DE06 6665 0085 0008 0530 30


Unterstützung durch die Stiftung kann mit dem Formular "Förderantrag für einen freiwilligen Zuschuss" bei unserer Geschäfsstelle beantragt werden. Antragsfristen sind der 31.03. und 30.09. eines Jahres. Sie können das Antragsformular auch hier herunterladen und ausdrucken.


Ein Rechtsanspruch auf Zuwendung von Stiftungsmitteln besteht nicht.